Schmierer am Bahnhof Unterkrainisch

„In der Nacht von Freitag auf Samstag tobten sich in Bad Aussee unbekannte Schmierwütige an drei Waggons der ÖBB aus. Die Schadenshöhe steht bisher noch nicht fest.

Bislang unbekannte Täter besprühten in der Nacht zum 20.08.2011 am Bahnhof Unterkainisch drei Personenwaggons der ÖBB. Eine Fahndung nach 2 verdächtigen Männer wurde eingeleitet, verlief jedoch negativ. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. “

Kommentar von Xpress:
„Wiederholungstäter

Alle Fenster, vom ersten bis zum letzten Waggon, der hinterstellten Zuggarnitur wurden vollflächig mit Farbe verdeckt.
Nachdem dieser Zug in Stainach ankam, wurden Personen beobachtet, welche zur frühen Stunde bereits für diese Graffitis fotografierten. Im Bahnhof Bad Mitterndorf fielen gegen 06:34 Uhr dem Fahrdienstleiter drei Personen aus einem deutschen Begleitfahrzeug auf. Zwei erwarteten den besprayten Zug um ebenfalls Fotos zu machen. Der Fahrdienstleiter notierte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei. Zwei Fotografen flüchteten über eine Wiese, nachdem sie vom Zugführer und Fahrdienstleiter aufgesucht wurden.
Ein zweites verdächtiges Fahrzeug, ebenfalls mit deutschen Kennzeichen, wurde kurze Zeit später am Bahnhof Kainisch beobachtet, als es auf denselben Zug wartete.
Leider häufen sich derartige Schmierereien und Vandalismus im öffentlichen Raum und bei der Bahn. Die Höhe der Sachbeschädigung bei den ÖBB beträgt im Jahr 2011 schon eine halbe Million Euro.“

LINK